als zertifizierter Prüfdienstleister nach DIN EN 4179 und DIN EN 9100 sind wir Ihr qualifizierter Partner für die zerstörungsfreie Materialprüfung
in den Industrie-Sektoren Luft- und Raumfahrt, Motorsport sowie im Highend-Automotive-Bereich.
Mit über 25 Jahren Erfahrung in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung und Qualitätssicherung erhalten Sie ein umfangreiches Leistungsspektrum in den Bereichen Ultraschall,- Röntgen,- Wirbelstrom,- Magnetpulver- und der fluoreszierenden Farbeindringprüfung. 
Unsere Kernkompetenz ist die Ultraschallprüfung von Kohlefaserverbundwerkstoffen. 
Ein qualifiziertes und motiviertes Team löst auch die schwierigsten Prüfaufgaben und eröffnet Ihnen damit den Zugang in die Luft- und Raumfahrtindustrie.
Rechnergesteuerte Scananlagen für planparallele - und rotationssymmetrische Bauteile sind dabei genauso feste Bestandteile unseres Prüflabors, 
wie unsere fünf individuellen Phased-Array Prüfstationen.

Die Serienprüfung von Airbus A350 CFK-Fensterrahmen, Laufzeitkontrollen von DTM-Monocoques und Schadensanalysen an Super-Sportwagen aus Carbon sind unser Tagesgeschäft.
Darüber hinaus betreuen wir unsere Kunden bei der Vorserienentwicklung ihrer Produkte.

Luftfahrt

Luftfahrt

Durch unsere Flexibilität und die längjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter sind wir in der Lage auch spezielle Prüftechniken in Zusammenarbeit mit unseren Kunden zu entwickeln und zu optimieren.

Raumfahrt

Die Erfahrung mit den spezifischen Anforderungen der Luft- und Raumfahrtindustrie prägen unsere sicherheitsrelevanten Prüfungen.

Motorsport

Im Motorsport müssen sich Fahrer und Team hundertprozentig auf alle Komponenten verlassen können. Als Werkstoffprüfer ist dieser Anspruch für uns Ansporn und Herausforderung für Höchstleistungen.

Über uns

Das Unternehmen stammt aus der ehemaligen Dornier-Luftfahrt. Als das Engineering der Do-Luft 1995 nach Oberpfaffenhofen verlegt wurde, entstand am 01.08.1995 HÜNEFELD NDT-TECHNOLOGIE. Das Unternehmen verfügt über 25 Jahre Erfahrung in fast allen ZfP-Verfahren (UT, PAUT, RT, ET, MT, PT). Spezialisiert hat sich der Betrieb auf die Ultraschallprüfung von Kohlefaser-Verbundwerkstoffen. Das Detektieren von Delaminationen, Fremdkörpereinschlüssen, Porositäten und Ablösungen von Klebeverbindungen gehören zum Alltagsgeschäft. Aus Platzmangel verließ das Unternehmen im Herbst 2014 das Dornier-, EADS-, Astrium-, Cassdian und zuletzt Airbus-Gelände und bezog in Überlingen in den ehemaligen Askaniawerken eine Halle mit 500m². Das Kundenklientel liegt primär in der Luft- und Raumfahrt und im Motorsport. HÜNEFELD NDT-TECHNOLGIE beschäftigt derzeit 14 Mitarbeiter. NDT steht für die englische Abkürzung: Non-Destructive Testing und bedeutet sinngemäß ins Deutsche übersetzt: „Zerstörungsfreie Werkstoff-Prüfung“„ZfP“

Firmenvideo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok